Demnächst kommen noch weitere Rezepte dazu wie z.B. Spaghetti Carbonara, Lasagne, Gefüllte Paprika, Kohlrouladen, Schnitzel-Döner, Jägerschnitzel-Auflauf. Auch für Naschkatzen gibts neue Backrezepte wie, Schwarzwälder Kirschtorte, Ricottakuchen, Pflaumen-Streuselkuchen.

 

Backen-Kochrezepte-Haushalt

 

Es werden immer wieder neue Rezepte hinzugefügt und gerade bei besonderen Anlässen wie z.B. Weihnachten werden Sie Rezepte wie Gänsebraten auf dieser Seite finden. Oder Sie probieren das Rezept- Wildente mit Sauerkraut mal zum Fest aus. Immer mal wieder reinschauen lohnt sich.
     

Festtagsgerichte - Rezepte - vom Schwein

Ein schönes Festtagsgericht, z.B. für die Weihnachtszeit, muss nicht immer Geflügel sein. Was spricht z.B. gegen Schweinekrustenbraten zu Weihnachten? Schön knusprig gebraten ist der Krustenbraten ein leckerer Gaumenschmaus auch zum Weihnachtsfest! Egal ob mit Sauerkraut oder Rotkohl - der Schweinekrustenbraten ist ein Klassiker für die Festtage. Wir haben ein Kochrezept für Schweinekrustenbraten mit Kaisergemüse für Sie bereit gestellt. Auch lecker zum Osterfest, oder einfach so zum Nachkochen.

 

 

Zutaten für vier bis sechs Personen

1,5 kg Schweineschnitzelbraten mit Schwarte (Schwarte einschneiden lassen)
Salz/Pfeffer
1 Bund Suppengrün
2 EL Zuckerrübensirup
1 kleinen Blumenkohl Kopf
1 Pck.tiefgefrorene Erbsen und Möhren (450g)
2 EL Mehl
2 EL Butter

Schweinekrusten-Braten

 

Auch was für die Feiertage: Ein tolles Kochrezept für Schweinekrustenbraten. Herzhaft und lecker auch zu Weihnachten

Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Fleisch auf die Fettpfanne des Backofens legen, im vorgeheizten Ofen (150°C) circa drei Stunden braten. Suppengrün putzen, waschen, zerkleinern. Gemüse und 1/2 Liter Wasser circa eine Stunde vor Ende der Bratzeit, zum Fleisch geben. Zuckerrübensirup und 3 EL Wasser verrühren und den Braten 5 min. vor Garzeitende damit bestreichen. Blumenkohl putzen, in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca.10 min. garen. Erbsen und Karotten nach 5 min. zufügen. Braten herausnehmen, warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb gießen, mit Wasser auf 1/2 Liter auffüllen. Alles aufkochen. Mehl und etwas Wasser glatt rühren, Soße damit binden, ca. 5 min. quellen lassen. Salzen, pfeffern. Gemüse abtropfen lassen. Butter schmelzen, Gemüse darin schwenken. Anrichten am besten mit Semmelknödel.

 

 

 

 

 

 

   
nach oben

 

.. .. ..